furly - Blog - Grundausstattung
Heutzutage gehören Hunde zum Familienmitglied und man möchte nur das Beste für seine Vierbeiner, damit sie sich wohlfühlen und eine harmonische Beziehung miteinander geführt werden kann. Angehende Hundebesitzer denken manchmal nur an die Anschaffung des Hundes und das Futter. Dabei benötigen Hunde jedoch eine gewisse Grundausstattung, damit die täglichen Herausforderungen angegangen und gemeistert werden können. Unterschieden wird hierbei zwischen Grundausstattung und optionales Zubehör.

Als Faustregel gilt, dass die Grundausstattung aus folgenden Sachen besteht:

 

  • Fress- und Trinknapf

  • Hundeleine

  • Hundebett

  • Fellbürste

  • Spielzeug

  • Transportbox

  • Hausapotheke

Auf einen guten Bissen gehört auch ein guter Fress- und Trinknapf
Als Grundausstattung sollten mindestens ein Fress- und ein Trinknapf in jedem Fall angeschafft werden. Zu achten wäre dabei, dass diese aus rostfreiem Edelstahl oder Keramik bestehen, da diese hitzebeständig sind und auch mit warmem Wasser gewaschen werden müssen. Aus Kunststoff gefertigte Näpfe können mit heißem Wasser aufweichen und es können auch Keime und Bakterien leichter haften. Auf weitere Eigenschaften sollten das Gewicht, die Höhe und der Durchmesser des befüllbaren Volumens beachtet werden. Da Hunde auch mal „wild“ aus dem Futternapf fressen können, empfiehlt es sich ein Napf mit einem erhöhten Eigengewicht zu nehmen, damit diese nicht sofort beim fressen weggeschupst werden können und der Hund ständig nachgehen muss. Auch eine Napfunterlage macht durchaus Sinn, um dem Problem entgegen zu wirken. Natürlich sollte das Durchmesser für das befüllbare Volumen sowie die Höhe des Napfes entsprechend der Größe des Hundes ausgewählt werden, um eine Unter- bzw. Überdimensionierung zu umgehen. Wenn mehrere Hunde im Haushalt gehalten werden, sollte jeder Hund mindestens einen eigenen Fress- und Trinknapf besitzen, um Streitereien zu vermeiden.
Darf es am Anfang ohne Leine sein?

Junge Hunde, die noch wenig Lebens-erfahrung gesammelt haben, reagieren auf unbekannte Geräusche, Objekte oder an-deren Lebewesen aufmerksam und sehen zwei Optionen: Entweder weglaufen oder hinter her! Jedoch sollte bereits im jungen Hundealter eine Leine berücksichtigt werden, um unerfahrene Hunde beim weg- bzw. hinterher rennen zu hindern. Befahrbare Straßen stellen zum Beispiel eine große Le-bensgefahr dar.

Leinen mit einer kurzen Länge eignen sich besonders, Hunde stark kontrollieren zu können. Sie machen vor allem dann Sinn,

Schlaf schön in deinem Bett

Für das Wohlbefinden von Hunden ist ein Bettchen, Körbchen oder Kissen, um nach einen anstrengenden Tag wieder kraft zu sammeln zu können sehr wichtig. Ein Plätzchen, an welchem sie sich auch zurück ziehen können, ist äußerst bedeutsam. Im besten Fall sind mehrere Rückzugsmöglichkeiten einzurichten, um eine freie Wahl zu gewährleisten. Werden mehrere Hunde in einem Haushalt gehalten, ist es unbedingt erforderlich, für jeden Hund mindestens ein eigenen Schlafplatz anzubieten. Denn jeder Hund hat andere Vorlieben. So mag sich der eine Hund ausstrecken, während ein anderer sich in seinem Körbchen zu einer „Kugel“ rollt.

"Ein gebürsteter Hund ist ein schöner Hund!"

Die Pflege ist das A und O bei Hunden. Da sich Hunde nicht immer selbst pflegen können, müssen die Hundebesitzer sich darum kümmern. Ob Pfoten-, Augen-, Mund- oder Fellpflege, nur wenn die optimale Pflege passt, können sich die Vierbeiner wohl und gesund fühlen.

Die Fellpflege gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines Hundebesitzers. Dabei sind jedoch einige Details zu beachten. Regelmäßiges Kämmen und Bürsten des Hundefells fördert das Fellwachstum und entfernt Schmutz sowie Fremdkörper. Einen besonderen Nebeneffekt bietet das Kämmen und Bürsten ebenso, denn dadurch kann die Bindung zwischen Hund und Mensch gestärkt werden.

Hierbei kann eine Hundefellbürste benutzt werden. Diese gibt es in unterschiedlichsten Variationen, sowohl für Lang- als auch Kurzhaar. Die Kammfunktion findet bereits heute auch in einigen Hundebrausen ebenfalls ihren Dienst. Durch die Kombination aus Kamm und Wasser kann das Fell bis in die Unterwolle effektiv gereinigt und gepflegt werden.

Spielzeug für jung und alt

Hundespielzeug ist gerade für Welpen in jungen Jahren aber auch für etwas ältere Hunde ein sehr nützlicher und sinnvoller Gegenstand. Dadurch kommunizieren sie auch spielerisch mit den Menschen miteinander und die Mensch-Hund-Beziehung wird zunehmend gestärkt.

Hunde wie auch Menschen sollten sich mit möglichen sportlichen Aktivitäten generell beschäftigen wie laufen, joggen usw.. Das fördert die Gesundheit und man bleibt fit. Des Weiteren dienen sportliche Aktivitäten unter anderem auch, ein Gleichgewicht zwischen Körper und Seele herzustellen.

Es gibt eine unzählige Vielfalt an Hundespielzeug. Von rund bis eckig, von hart bis weich sowie von geräuschlos bis hin zu Quitschspielzeug. Da ist für jeden was dabei. Hunde zeigen es manchmal auch, ob sie ihr Spielzeug gerne haben oder nicht, indem sie es ankauen, rumwerfen und/oder hinterher rennen. Daher macht es Sinn, immer wieder ein Auge darauf zu werfen, ob die Vierbeiner mit ihrem Spielzeug zufrieden sind oder das Interesse danach verloren gegangen ist.

Einmal um die ganze Welt

Wenn Hund und Mensch mit dem Auto auf die Reise oder „nur“ zum Tierarzt gehen, dann ist auf die Sicherheit aller Insassen dafür zu sorgen. Aufgrund von Gesetzeslage ist es sogar generell verboten, Hunde ungesichert auf dem Beifahrersitz zu transportieren. Es besteht einfach eine hohe Sicherheitsgefahr, für Hund und Mensch.

Transportboxen können dazu beitragen, die Sicherheit bei einer Reise mit dem Auto deutlich zu erhöhen. Sie bieten unter anderem auch genug Befestigungsmöglichkeiten, damit sie in Kurven nicht umher rutschen können. Ein wichtiger Punkt bei der Anschaffung einer Transportbox ist die Größe. Sie sollte mindestens die Größe aufweisen, damit sich die Tiere darin ausstrecken können.

Des Weiteren ist auch auf eine Unterlage dafür zu sorgen, damit die Vierbeiner es sich während der Fahr bequem machen können. So kann eine normale Decke dafür verwendet werden und ein Hundespielzeug dafür sorgen, dass es den Hunden nicht langweilig wird.

©2019 by the furly team, icon credits to Noun Project creators: Emily Cutting, Guilherme Furtado, Berkah Icon

  • Instagram

Besuch unseren Instagram- Account für mehr Content

furly_dogshower

Du hast Fragen zu unserem Produkt? Schreib uns eine Mail!